Erweiterung Wohnhaus Familie M. – Salzburg-Maxglan

Wohnraum und Küche sollten erweitert werden. Das bestehende Gebäude stand aber ungünstig auf dem, an und für sich großzügigen Bauplatz. Für die Umsetzung des Entwurfes musste, mit Zustimmung der Behörde, einen Meter an die Bauplatzgrenze herangebaut werden.
Die Geschichte dieses Projekts ist insofern kurios da eine vorhandene Baurechtliche Genehmigung verworfen wurde und ein komplett neuer Ansatz gesucht, und gefunden wurde.
…. Ein Echter Plan B ….
Die eigentliche Schwierigkeit war, wie bei vielen Zubauten, dass eine Abkehr von der Architektursprache des Bestandes gewünscht war, ein Zerfallen in zwei Solitäreinheiten aber verhindert werden musste.
Mit den geeigneten Partnern bei den Gewerken Zimmermann Fenster ist es Gelungen, eine komplett bündige Holz-Glas-Fassade herzustellen. Diese ist neben der Farbgebung und der Holzoberfläche maßgeblich für das neue Erscheinungsbild verantwortlich.

LeistungEntwurfs-, Einreich-, Ausführungs- und Detailplanung, örtliche Bauaufsicht
Planungsbeginn07/2013
Ausführungsbeginn05/2014
Fertigstellung09/2014