Einfamilienhaus Nussdorf am Haunsberg

Der Wohnhauskörper erstreckt sich in Längsrichtung parallel zur östlichen  Grundgrenze. Ein eingeschossiger Garagenbaukörper schließt im rechten Winkel an den Hauptbaukörper an.
Das Wohnhaus ist zweigeschossig- (Erd- und Obergeschoss), aber nicht unterkellert.
Garagen- und Kellerbaukörper werden durch eine Flachdachterrasse gedeckt.
Die unterirdischen Bauteile werden aus dichtem Stahlbeton gefertigt und entsprechend gedämmt.
Die oberirdischen Außenbauteile werden in Massivbauweise (36cm Mantelbeton mit 16cm Kerndämmung) errichtet.
Im Wohngeschoss sind die Dachschrägen sichtbar. Der Dachüberstand besteht aus oberseitig verblechten Tischlerplatten. Das Dach wird optisch durch ein schmales Glasband von den Aussenwänden abgehoben.
Die Aussenwandflächen werden 3-lagig verputzt; Fixverglasungen werden in Ganzglas, Fenster und Fenstertüren mit graue, aluverkleideten Kunststoffprofilen ausgeführt.
Die Südseite des Haupthauses erhält eine unbehandelte Lärchen-Stulpschalung, die sich im Giebelbereich jalousieartig öffnet.
Als Heizsystem fungiert eine Wärmepumpe mit Flächen- oder Grabenkollektor.

LeistungEntwurfs- und Einreichplanung, Ausführungs- und Detailplanung, örtliche Bauaufsicht
Planungsbeginn08/2008
Ausführungsbeginn2009
Fertigstellung2009